Lebenslauf Vertrieb: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

153

Quer durch alle Branchen gehört der Vertrieb zu den wichtigsten Bereichen eines Unternehmens. Hier arbeitest du eng mit (potenziellen) Kund:innen zusammen und trägst maßgeblich zum Erfolg der Firma bei. Wenn du einen Job im Vertrieb suchst, ist wichtig, dass du mit deinem Lebenslauf positiv hervorstichst. Worauf du dabei achten solltest, erfährst du hier.

Lebenslauf-Vorlage für einen Job im Vertrieb

Lebenslauf-Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Vertrieb
Vorlage / Muster: Lebenslauf Vertrieb

Lebenslauf Vertrieb: Worauf sollte man achten?

Grundsätzlich sind die Jobaussichten bei einer Bewerbung im Vertrieb gut, wenn du einen entsprechenden Hintergrund hast. Unternehmen sind schließlich immer darauf angewiesen, ihren Absatz zu steigern und neue Kund:innen zu gewinnen. Mit deinem Lebenslauf im Vertrieb gilt es, zu zeigen, dass du der oder die Richtige für den Job bist. Nur, wenn du aus der Masse der Bewerber:innen hervorstichst, hast du gute Chancen, zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Im besten Fall hast du Erfahrung im Vertrieb, die du in deinem Lebenslauf in den Vordergrund rücken kannst. Nutze aussagekräftige Stichpunkte, um frühere Stellen im Vertrieb zu beschreiben. Dabei solltest du immer bedenken, was beim jeweiligen Job mutmaßlich besonders wichtig ist. Wenn du mit dem jeweiligen Aspekt schon Erfahrung hast, solltest du das im Lebenslauf für den Vertrieb deutlich machen. Auch Erfolge zu nennen ist immer eine gute Idee, weil du Arbeitgeber:innen damit zeigst, wie sie von dir profitieren können. Das gilt besonders, wenn du dich für eine Führungsposition bewirbst. Vielleicht hast du eine bestimmte Zahl neuer Kund:innen gewonnen oder den Umsatz um X Prozent gesteigert. Es ist ideal, wenn du deine Erfolge in konkreten Zahlen ausdrücken kannst – dadurch werden deine Angaben nachvollziehbar und damit glaubhaft.

Mangelnde Erfahrung muss kein Problem sein

Wenn du keine oder kaum Berufserfahrung hast, muss das bei einer Bewerbung im Vertrieb kein gravierendes Problem sein. Das gilt besonders für Einsteiger:innen-Positionen. In diesem Fall ist es wichtig, Erfahrungen und Qualifikationen hervorzuheben, aus denen sich gefragte Kompetenzen ableiten lassen. Vielleicht hast du in einem Restaurant gearbeitet oder hattest einen Job im Einzelhandel. Dadurch hast du schon Erfahrung mit Kund:innen – eine wichtige Grundlage für jeden Vertrieb-Job. Auch relevante Praktika solltest du als Berufsanfänger:in in deinem Lebenslauf für den Vertrieb angeben.

Nicht fehlen dürfen auch Angaben zu deiner Ausbildung, also einem Studium oder einer Berufsausbildung. Du kannst Abschlussnoten nennen, wenn sie gut sind. Als Berufsanfänger:in solltest du auch deinen höchsten Schulabschluss im Lebenslauf angeben. Ebenso interessant für mögliche künftige Arbeitgeber:innen ist die Teilnahme an Kursen, Seminaren und Weiterbildungen, etwa zu bestimmten Verkaufstechniken.

Gib in deinem Lebenslauf im Vertrieb auch besondere Kompetenzen wie Sprachkenntnisse – immer gefragt bei Jobs im Vertrieb – und Software-Kenntnisse an. Besonders nützlich sind Vorkenntnisse mit einschlägiger CRM-Vertriebssoftware wie HubSpot oder Salesforce. Ergänze, wie gut deine Kenntnisse einzustufen sind.

Warum du dir über die Formulierungen im Lebenslauf im Vertrieb Gedanken machen solltest

Beim Verfassen deines Lebenslaufs im Vertrieb solltest du dir genau überlegen, wie du bestimmte Angaben formulierst. Typische, branchenübliche Schlagwörter fallen schneller ins Auge und sind deshalb hilfreich. Wenn das Unternehmen zur Sichtung der Lebensläufe CV-Parser verwendet, sind sie besonders essenziell. In deiner Sprache solltest du zudem selbstbewusst, zielstrebig und erfolgsorientiert wirken.

Wie gut ein/e Vertriebs-Mitarbeiter:in ist, hängt nicht nur von Vorerfahrungen und formellen Qualifikationen, sondern auch der Persönlichkeit ab. Soft Skills wie Kommunikationsstärke, Empathie, emotionale Intelligenz, Motivation und Engagement sind gefragte Eigenschaften im Vertrieb. Wo immer es möglich ist, solltest du also im Lebenslauf deutlich machen, dass du diese Merkmale mitbringst.

Formulierungsbeispiele für den Lebenslauf im Vertrieb

In diesem Abschnitt findest du einige Beispiele dafür, wie du bestimmte Angaben im Lebenslauf im Vertrieb formulieren könntest.

Beispiel: Eine frühere Stelle im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Sales Distribution Manager, Muster-Unternehmen, Musterstadt
    • Ausbau und Weiterentwicklung des Vertriebs
    • Weiterentwicklung der Produktstrategie
    • Marktbeobachtung und Erstellen einer Produkt-Roadmap
    • Festlegung von Produktanforderungen
    • Preisbildung
    • Angebotserstellung

Beispiel: Das Studium im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Studium im Bereich Betriebswirtschaft & Management, Beispiel-Universität Musterstadt (Abschluss: Bachelor of Arts, Notenschnitt: 2,0)

Beispiel: Einen Lehrgang im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Teilnahme am Lehrgang Key Accountant Manager/in (IHK Musterstadt)
    • Schwerpunkte: Neukundenakquise, Verkaufspräsentationen, Kundenbearbeitung und Verhandlungen

Beispiel: Einen Nebenjob im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Servicekraft im Café Muster, Musterstadt
    • Bedienung und Kundenbetreuung
    • Zubereitung von Getränken
    • Kassiertätigkeiten

Beispiel: Software-Kenntnisse im Lebenslauf angeben

  • Software-Kenntnisse:
    • Salesforce (sehr gute Kenntnisse)
    • MS Word, Excel (sehr gute Kenntnisse)