Lebenslauf-Vorlagen: Kostenlose Muster für deine Bewerbung 2020

Du suchst nach einem Hilfsmittel, um deinen Lebenslauf zu erstellen? Dann bist du bei Lebenslauf-Vorlage.com genau richtig! Hier findest du eine Vielzahl von Vorlagen für einen professionellen und vollständigen Lebenslauf. Alle Lebenslauf-Vorlagen & -Muster können kostenlos heruntergeladen werden. Nach dem Download kannst du die jeweilige Vorlage mit Word individuell bearbeiten. Damit du schnell loslegen kannst, haben wir bei der Erstellung der Lebenslauf-Muster darauf geachtet, dass diese sich möglichst einfach und intuitiv mit Standard-Elementen von Word bearbeiten und anpassen lassen. Wir hoffen, dass uns dies gelungen ist!

Insbesondere, wenn du noch nie einen Lebenslauf verfasst hast oder schon länger keine Bewerbung mehr geschrieben hast, kann eine Lebenslauf-Vorlage helfen. Der darin enthaltene Aufbau zeigt dir direkt, worum es grob geht. Durch die Musterformulierungen erhältst du zudem einen konkreteren Eindruck davon, welche Informationen in einen Lebenslauf gehören und für deinen zukünftigen Arbeitgeber interessant sein könnten. Damit du nicht nur einen Lebenslauf hast und dir anschließend noch ein Bewerbungsanschreiben und ein Deckblatt designen musst, bekommst du bei uns beide Dokumente in einem passenden Design und Layout zur von dir ausgewählten Lebenslauf-Vorlage dazu. Damit hast du dann direkt eine komplette Bewerbung mit einem professionellen Design – 100% kostenlos! Falls nachfolgend kein passendes Design für dich dabei sein sollte, findest du viele weitere kostenlose Vorlagen auch hier: Kostenlose Lebenslauf-Vorlagen für Word.

Lebenslauf-Muster & -Vorlagen kostenlos herunterladen

Vorlage / Muster: Lebenslauf 1
Vorlage / Muster: Lebenslauf 1
Vorlage / Muster: Lebenslauf 2
Vorlage / Muster: Lebenslauf 2
Vorlage / Muster: Lebenslauf 3
Vorlage / Muster: Lebenslauf 3
Vorlage / Muster: Lebenslauf 4
Vorlage / Muster: Lebenslauf 4
Vorlage / Muster: Lebenslauf 5
Vorlage / Muster: Lebenslauf 5
Vorlage / Muster: Lebenslauf 6
Vorlage / Muster: Lebenslauf 6
Vorlage / Muster: Lebenslauf 7
Vorlage / Muster: Lebenslauf 7
Vorlage / Muster: Lebenslauf 8
Vorlage / Muster: Lebenslauf 8
Vorlage / Muster: Lebenslauf 9
Vorlage / Muster: Lebenslauf 9
Vorlage / Muster: Lebenslauf 10
Vorlage / Muster: Lebenslauf 10
Vorlage / Muster: Lebenslauf 11
Vorlage / Muster: Lebenslauf 11
Vorlage / Muster: Lebenslauf 12
Vorlage / Muster: Lebenslauf 12
Vorlage / Muster: Lebenslauf 13
Vorlage / Muster: Lebenslauf 13
Vorlage / Muster: Lebenslauf 14
Vorlage / Muster: Lebenslauf 14
Vorlage / Muster: Lebenslauf 15
Vorlage / Muster: Lebenslauf 15
Vorlage / Muster: Lebenslauf 16
Vorlage / Muster: Lebenslauf 16

Lebenslauf erstellen: Schritt für Schritt zum professionellen Lebenslauf

Wie schreibe ich einen Lebenslauf? Worauf kommt es beim Layout des Lebenslaufs an? Und was ist bei der Angabe von Berufserfahrungen im Lebenslauf wichtig? Wer eine Bewerbung schreibt, kommt nicht umhin, einen Lebenslauf zu erstellen. Für viele Personalchefs ist er das wichtigste Dokument überhaupt – und ein essenzielles Kriterium zur Vorauswahl von Bewerbern. Wer einen vielversprechenden Werdegang vorweisen kann, hat beste Chancen auf die angestrebte Stelle. Umso wichtiger ist es, durchdacht vorzugehen, wenn du deinen Lebenslauf gestaltest.

Lebenslauf-Vorlagen kostenlos herunterladen

Aus der Aufgabe, den eigenen Lebenslauf zu erstellen, ergeben sich für Bewerber oft viele Fragen. Zum Beispiel diese: Wie gebe ich Berufserfahrung im Lebenslauf richtig an? Welche Erfahrungen sollte ich überhaupt im Lebenslauf angeben? Und wohin gehört das Bewerbungsfoto – und in welcher Größe? Dafür gibt es Lebenslauf-Vorlage.com. Zahlreiche Lebenslauf-Muster zeigen dir, wie dein eigener Lebenslauf aussehen könnte. Du siehst anhand der Lebenslauf-Vorlagen, wie der Lebenslauf grundsätzlich aufgebaut ist und welche typischen thematischen Schwerpunkte er enthalten sollte.

Wir bieten dir Lebenslauf-Vorlagen zum Download, die ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten abdecken. Du findest schlichte Vorlagen ebenso für deinen Lebenslauf zum Download wie moderne Vorlagen. So findest du das, was am besten zu dir und dem Job passt, für den du dich bewerben möchtest. Du kannst die Lebenslauf-Muster nach dem Download beliebig verändern und so den optimalen Lebenslauf erstellen.

Lebenslauf kostenlos gestalten: So nutzt du unsere Lebenslauf-Muster für Word am besten

Lebenslauf-Beispiele, wie du sie hier findest, geben dir einerseits einen Überblick über den typischen Inhalt eines Lebenslaufs. Wenn du deinen eigenen Lebenslauf erstellst, kannst du dich daran orientieren. Darüber hinaus siehst du anhand von kostenlosen Lebenslauf-Vorlagen auch, wie ein Lebenslauf aufgebaut sein kann. Alle Lebenslauf-Vorlagen für Word kannst du kostenlos herunterladen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Nach dem Download kannst du die Lebenslauf-Vorlagen in Word an deinem PC bearbeiten und optimal auf dich und deinen Hintergrund zuschneiden.

Dabei kannst du nicht nur deine persönlichen Informationen in die Lebenslauf-Vorlage im Word-Dokument eingeben. Du kannst auch die Farbwahl so ändern, dass sie am besten zu dir passt oder bestimmte Design-Elemente wie Überschriften leicht verändern. Das gibt dir maximale Flexibilität, wenn du deinen Lebenslauf erstellst und in Word bearbeitest.

Warum ein individueller Lebenslauf bei Bewerbungen entscheidend ist

Dass ein Bewerbungsschreiben immer auf einen bestimmten Arbeitgeber zugeschnitten sein sollte, haben wohl die meisten Bewerber verinnerlicht. Viele Bewerber übertragen dieses Prinzip jedoch nicht auf ihren Lebenslauf. Vielmehr haben sie einmal einen Lebenslauf als Dokument angelegt, aktualisieren dieses bei Bedarf und verschicken dann immer mehr oder weniger denselben Lebenslauf. Das solltest du jedoch nicht tun. Du hast mehr davon, wenn du deinen Lebenslauf ebenso wie das Anschreiben für jede Bewerbung überarbeitest. Eine Lebenslauf-Vorlage für Word, die du kostenlos nutzen kannst, ist ein guter Ausgangspunkt hierfür.

Dein Lebenslauf kann an vielen Stellen individualisiert werden. Halte dir vor Augen, dass der Lebenslauf meist der erste Teil deiner Bewerbung ist, den sich ein Personalchef ansieht. Damit ist oft kein langes Studium deiner Vita gemeint, sondern ein Überfliegen des Dokuments. Viele Personaler werfen zunächst nur einen kurzen Blick auf eine einzelne Bewerbung. Finden sie auf diesen ersten Blick nicht das, wonach sie suchen, wenden sie sich schnell der nächsten Bewerbung zu.

Wie kann der Lebenslauf individuell gestaltet werden?

Dein Ziel ist es also, die Aufmerksamkeit des Ansprechpartners zu wecken und dafür zu sorgen, dass der Personaler weiterliest. Das gelingt dir mit einem maßgeschneiderten Lebenslauf am besten. Aus der Stellenanzeige geht hervor, was sich der betreffende Arbeitgeber von Bewerbern wünscht. Nutze diese Informationen: Greife in deinem Lebenslauf wichtige Schlagworte auf, die in der Stellenausschreibung auftauchen – natürlich immer vorausgesetzt, sie treffen tatsächlich auf dich zu.

Individualisieren kannst du deinen Lebenslauf außerdem in Bezug auf die Stellen und Erfahrungen, die du überhaupt aufführst. Denke bei der Auswahl immer aus Sicht des möglichen Arbeitgebers: Was ist für ihn interessant? Was mit dem angestrebten Job wenig zu tun hat und auch sonst nicht qualifizierend wirkt, solltest du hingegen besser weglassen. Es ist nur unnötiger Füllstoff, der keine Aussagekraft für den Personalchef hat.

Selbst die Beschreibung deiner beruflichen Erfahrungen im Lebenslauf kannst du auf einen bestimmten Arbeitgeber zuschneiden. Auch dazu ist die Stellenausschreibung ein nützlicher Helfer, an dem du dich orientieren kannst. Individuell auswählen solltest du auch die Kernkompetenzen, die du im Lebenslauf nennst, und mögliche Hobbys und Interessen. Wichtig: Es geht dabei nicht darum, dich zu verstellen. Es ist jedoch sinnvoll, die (zutreffenden) Aspekte hervorzuheben, die bei einer Bewerbung jeweils am ehesten dazu geeignet sind, den Personalchef von dir zu überzeugen.

Weitere Tipps, um den Lebenslauf richtig zu schreiben

Damit der Personaler alle relevanten Informationen über dich in deinem Lebenslauf findet, muss dieser vollständig sein und alle üblichen Rubriken enthalten. Es geht im Lebenslauf im Kern um deine beruflichen Erfahrungen, doch auch deine Ausbildung, wichtige zusätzliche Qualifikationen und Fähigkeiten sind ein wichtiges Kriterium für den Personalchef. Auch Auslandserfahrungen und ehrenamtliche Engagements können den Lebenslauf schmücken.

Dein Lebenslauf sollte höchstens zwei Seiten lang sein. Ein längerer Lebenslauf ist nicht unbedingt besser aus Sicht eines möglichen Arbeitgebers als ein kürzerer. Entscheidend ist vielmehr, ob alle wichtigen Informationen enthalten sind oder nicht.

Ob du ein Bewerbungsfoto nutzen möchtest, ist prinzipiell deine Entscheidung, denn einen Zwang hierzu gibt es nicht. Die meisten Bewerber verschicken trotzdem ein Bewerbungsfoto – aus gutem Grund. Ein professionelles Foto, auf dem du seriös und sympathisch wirkst, kann dir Türen öffnen. Wie du herüberkommst, ist für Personaler ein Entscheidungskriterium. Manche Personalchefs sind zudem skeptisch, wenn sie eine Bewerbung ohne Foto erhalten. Falls du ein Deckblatt nutzen möchtest, gehört darauf ein etwas großflächigeres Bewerbungsfoto. Im Lebenslauf lässt du das Foto dann weg.

Lebenslauf schreiben mit Vorlage: Das Design durchdacht wählen

Entscheidend ist beim Lebenslauf zwar letztlich der Inhalt. Wie dieser verpackt ist, ist jedoch nicht unwichtig, denn daraus zieht der Personalchef Rückschlüsse auf deine Arbeitsweise. Deshalb lohnt es sich, bei der Auswahl eines passenden Lebenslauf-Designs mit Bedacht vorzugehen. Ein wichtiges Kriterium ist deine Persönlichkeit. Womit fühlst du dich am besten repräsentiert? Was passt besonders gut zu dir – und zu dem Bild, das du von dir bei deiner Bewerbung vermitteln möchtest?

Das andere wichtige Kriterium ist der Empfänger deiner Bewerbung. Der Arbeitgeber, der Job und die Branche beeinflussen ebenfalls, welche Lebenslauf-Vorlage die beste Wahl ist. In konservativen Bereichen – etwa bei einer Bewerbung bei einer Bank oder Versicherung – punktest du am ehesten mit einem schlichten, sehr seriösen Design. In kreativen Bereichen – etwa in der Medienbranche, der Werbung oder im Grafikdesign – kannst du hingegen ruhig etwas ausgefallenere Designs für deinen Lebenslauf wählen.

Wichtige Aspekte bei den Designelementen deines Lebenslaufs

Wenn du ein Lebenslauf-Muster kostenlos herunterlädst und veränderst, solltest du darauf achten, dass das Gesamtbild harmonisch bleibt. Verwende nicht zu viele unterschiedliche Schriftarten und -größen. Farben können als Highlight ins Auge springen, sollten aber zurückhaltend eingesetzt werden. Eine oder zwei Farben reichen aus. Mehr wirkt schnell unruhig und beliebig.

Achte darauf, nur seriöse Schriftarten zu nutzen, wenn du deinen Lebenslauf per Word-Vorlage erstellst. Geeignet sind zum Beispiel Schriftarten wie Calibri, Cambria, Garamond oder Helvetica. Auch Arial und Times New Roman kommen prinzipiell infrage, gelten jedoch ein Stück weit als überholt. Sehr verspielte Schriftarten – etwa Schreibschriften oder Schriften in Comic-Optik – sind hingegen keine gute Wahl für deinen Lebenslauf. Sie sind nicht nur schlecht lesbar, sondern wirken auch nicht sonderlich seriös. Das kann den Eindruck vermitteln, dass du die Bewerbung nicht ernst nimmst.

Alle Gestaltungselemente deines Lebenslaufs sollten sich harmonisch zusammenfügen. So wirkt dein Lebenslauf professionell – und deine Chancen auf die ersehnte Einladung zum Bewerbungsgespräch steigen.