Lebenslauf Maschinenbau: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

102

Egal, ob du dich in der Technik, der Qualitätssicherung oder als Konstrukteur:in bewerben möchtest – im Maschinenbau gibt es zahlreiche Stellen. Mit einem entsprechenden Hintergrund hast du bei Bewerbungen gute Chancen. Damit Arbeitgeber:innen sich für dich entscheiden, kommt es maßgeblich auf einen überzeugenden Lebenslauf im Maschinenbau an. Das ist dabei wichtig.

Lebenslauf-Vorlage für einen Job im Bereich Maschinenbau

Lebenslauf-Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Maschinenbau
Vorlage / Muster: Lebenslauf Maschinenbau

Lebenslauf Maschinenbau: Was gehört hinein?

Fachkräfte im Bereich Maschinenbau sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor sehr gefragt. Sie können in verschiedenen Branchen von Unternehmen eingesetzt werden, zum Beispiel in der Wartung und Instandhaltung, der technischen Entwicklung, aber auch im Management oder der Qualitätssicherung. Wenn du einen entsprechenden Hintergrund hast, stehen die Chancen bei der Jobsuche also gut. Dabei kommt deinem Lebenslauf jedoch eine essenzielle Bedeutung zu. Es gilt also, zu zeigen, dass du die gewünschten Qualifikationen besitzt.

Überlege dir, wie du deine Erfahrungen und Kompetenzen im Lebenslauf im Maschinenbau bestmöglich beschreiben kannst. Greife dabei am besten Schlüsselwörter auf, die Personaler:innen eher ins Auge springen. Falls ein/e Arbeitgeber:in CV-Parser, also Software zum Scannen von Lebensläufen, benutzt, ist dieser Aspekt besonders wichtig. Du kannst dich bei deiner Wortwahl auch an der Beschreibung in der Stellenausschreibung orientieren.

Grundlegende Qualifikationen für den Maschinenbau im Lebenslauf nennen

Im Lebenslauf für Maschinenbau musst du grundlegend zeigen, dass du für den angestrebten Job qualifiziert bist. Ein wichtiger Faktor ist dabei dein Maschinenbau-Studium oder ein ähnliches Studium oder eine Ausbildung in diesem Bereich. Wenn du dich währenddessen spezialisiert hast – zum Beispiel in der Fertigung, Fahrzeugtechnik oder der Luft- und Raumfahrttechnik – solltest du das im Lebenslauf beschreiben. Essenziell sind auch Berufserfahrungen, die du möglichst aussagekräftig beschreiben solltest. Welches waren elementare Aufgaben in einem Job? Konntest du Erfolge erzielen, und wenn ja, welche konkret? Gib so etwas im Lebenslauf an, damit ein/e mögliche/r künftige/r Arbeitgeber:in deine Vorerfahrungen richtig einschätzen kann.

Falls du dich auf eine bestimmte Richtung im Maschinenbau spezialisiert hast, solltest du das in deinem Lebenslauf herausstellen – vor allem, wenn es zu der nun angestrebten Richtung passt. Ebenso solltest du jegliche Vorkenntnisse, die für den möglichen neuen Job wichtig sind, in deinem Lebenslauf beschreiben. Wenn du dich zum Beispiel für eine Stelle in der Technik bewirbst, zeige, was du in dieser Richtung schon kannst. Oder es geht dir um den Vertrieb: Dann mache deutlich, inwieweit du mit entsprechenden Aufgaben schon vertraut bist. Auch Projekte solltest du im Lebenslauf für Maschinenbau angeben.

Software-Kenntnisse, Sprachen und Weiterbildungen – wichtige Angaben im Maschinenbau-Lebenslauf

Wichtig sind auch besondere Kompetenzen, vor allem Software-Kenntnisse und Sprachkenntnisse. Beschreibe, mit welcher Software du dich wie gut auskennst, und gib relevante Sprachkenntnisse unter Angabe deines Niveaus an. Im Maschinenbau gibt es oft Berührungspunkte mit Kunden und Lieferanten aus dem Ausland. Zumindest Englisch solltest du also für viele Stellen gut können. Falls du im Ausland gearbeitet oder ein Praktikum gemacht hast, darf diese Erfahrung im Maschinenbau-Lebenslauf natürlich auch nicht fehlen. Auslandsaufenthalte zeugen zudem von geistiger Reife, Offenheit und Eigenständigkeit.

Möglicherweise hast du Weiterbildungen im Bereich Maschinenbau gemacht, die du in diesem Fall ebenfalls in deinen Lebenslauf aufnehmen solltest. Ob du Hobbys und Interessen angibst, ist dir überlassen. Falls ja, sollten sie möglichst zum angestrebten Job passen oder bestimmte Soft Skills unterstreichen. Im Maschinenbau sind je nach Richtung zum Beispiel Fähigkeiten wie räumliches Vorstellungsvermögen, ein Händchen für Technik, Kreativität und Analysefähigkeiten gefragt.

Beispiel-Formulierungen für einen Lebenslauf im Bereich Maschinenbau

Wie klingt die Angabe des Maschinenbau-Studiums im Lebenslauf? Wie kann man eine frühere Stelle beschreiben, wie einen Werkstudentenjob? Die folgenden Formulierungsbeispiele zeigen es dir.

Beispiel: Einen Maschinenbau-Job im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Techniker für Baustellenkoordination, Muster GmbH, Beispielstadt
    • Unterstützung des Projektteams bei der Errichtung von Produktionsstätten im Bereich Flugzeugbau
    • Organisation der Logistik für Baustellen
    • technische Unterstützung von Lieferanten
    • Status- und Fortschrittsberichte
    • Koordination von Partnerfirmen
    • Erstellen von Bestellanforderungen, Prüfung von eingehenden Waren

Beispiel: Das Studium im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Maschinenbau-Studium, Beispiel-Universität Beispielstadt (Abschlussnote: 1,5)

Beispiel: Einen Werkstudentenjob im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Werkstudentin im Produktmanagement, Muster-Unternehmen, Musterstadt
    • Unterstützung bei der Produktentwicklung und im Produktmanagement
    • Rechercheaufgaben
    • Erstellung von Dokumenten und Präsentationen
    • Unterstützung des Projektmanagements

Beispiel: Sprachkenntnisse im Lebenslauf angeben

  • Sprachkenntnisse:
    • Englisch (sehr gut)
    • Spanisch (gut)
    • Italienisch (gut)
    • Schwedisch (Grundkenntnisse)