Lebenslauf Manager / Managerin: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

637
Lebenslauf Manager / Managerin: Besondere Inhalte, Muster & Beispiele

Wer sich für einen Management-Posten bewirbt, hat oft besonders viel Konkurrenz. Umso wichtiger ist es, mit deinem Lebenslauf als Manager:in zu zeigen, dass du das Zeug zum Manager oder zur Managerin hast. Was dabei besonders wichtig ist und wie bestimmte Angaben im Lebenslauf formuliert sein könnten, erfährst du hier.

Vorlage für einen Lebenslauf als Manager / Managerin

Lebenslauf-Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Manager / Managerin
Vorlage / Muster: Lebenslauf Manager / Managerin

Lebenslauf Manager:in: Worauf sollte man achten?

Bei einem Lebenslauf als Manager:in kommt es einerseits darauf an, zu zeigen, dass du die nötigen Erfahrungen und persönlichen Eigenschaften hast, die bei einem Job im Management gefragt sind. Andererseits ist Professionalität besonders wichtig: Wie dein Lebenslauf aussieht, strahlt auf dich zurück. Ein hochwertiges Lebenslauf-Design ist deshalb beim Lebenslauf als Manager:in essenziell. Wie üblich sollte das Dokument übersichtlich gegliedert sein, damit Personaler:innen alle Informationen möglichst rasch finden können.

Manager:innen brauchen bestimmte Stärken, zum Beispiel Unternehmergeist, strategisches Denken, Analysefähigkeiten, Erfahrungen in Digital Leadership oder Entscheidungsfreude. Überlege dir, welches deine größten Stärken sind und wie du sie im Lebenslauf transportieren kannst. Es ist nicht zielführend, entsprechende Eigenschaften einfach zu nennen, sondern du zeigst sie eher indirekt, indem sie sich etwa aus Jobbeschreibungen oder der Beschreibung von Erfolgen ergeben.

Apropos Erfolge: Welche Ergebnisse deine Arbeit bei anderen Arbeitgeber:innen hatte, sollte aus einem Lebenslauf als Manager:in unbedingt hervorgehen. So sieht ein/e mögliche/r künftige/r Arbeitgeber:in, was er/sie davon hat, dich einzustellen. Vielleicht hast du in früheren Jobs neue Strategien entworfen, neue Vorgehensweisen angestoßen, den Absatz verbessert oder Prozesse optimiert. Oder du hast neue Projekte ins Leben gerufen, neue Märkte gefunden, die Qualität verbessert, Kosten gesenkt oder für mehr Kundenzufriedenheit gesorgt. Beschreibe diese Erfolge so explizit wie möglich im Lebenslauf, am besten mit Zahlen – du kannst zum Beispiel schreiben, dass du bestimmte Kosten um X Prozent gesenkt oder den Umsatz um X Prozent gesteigert hast.

Weniger wichtige Qualifikationen weglassen

Die Beschreibung deines aktuellen und jüngsten Jobs kann im Lebenslauf als Manager:in ruhig etwas ausführlicher ausfallen, um möglichen künftigen Arbeitgeber:innen mehr Einblicke in deine Qualifikationen zu gewähren. Bei der Entscheidung, welche Aspekte du erwähnst, solltest du die Anforderungen im möglichen neuen Job berücksichtigen.

Als (künftige/r) Manager:in ist es wichtig, deinen bisherigen Aufstieg im Lebenslauf deutlich zu machen, etwa in Form von internen Beförderungen oder externen Stellenwechseln. Bei internen Beförderungen ist es wichtig, dass du deine verschiedenen Verantwortungsbereiche im Lebenslauf optisch ausreichend voneinander abgrenzt, damit sie nicht untergehen. In deinen Lebenslauf als Manager:in gehören unbedingt auch mögliche Weiterbildungen, die deine Kompetenzen, aber auch dein Engagement und deine Lernbereitschaft unterstreichen.

Vielleicht hast du sehr viele Erfahrungen, so dass dein Lebenslauf zu lang ist. Lasse in diesem Fall Qualifikationen weg, die lange zurückliegen oder dir weniger wichtig erscheinen – zum Beispiel das Praktikum im Studium, das Abitur oder eine Weiterbildung, die lange her ist. Weglassen kannst du auch Hobbys. Ehrenämter, Mitgliedschaften in Verbänden oder Organisationen solltest du aber ruhig im Lebenslauf als Manager:in nennen. Wenn du möchtest, kannst du auch Referenzen im Lebenslauf angeben. Dazu ergänzt du eine entsprechende Kategorie, in der du Ansprechpartner:innen samt Kontaktdaten nennst, die Auskunft über dich geben können. Das sollte allerdings nie ohne Absprache geschehen.

Achte als (angehende/r) Manager:in unbedingt auf gepflegte Profile in Karrierenetzwerken wie Xing oder LinkedIn. Unternehmen werden sich garantiert online über dich informieren, weshalb hochwertige Fotos und ausführliche Angaben essenziell sind.

Beispiel-Formulierungen für den Lebenslauf als Manager:in

In diesem Abschnitt findest du Beispiele dafür, wie bestimmte Formulierungen im Lebenslauf als Manager:in aussehen könnten.

Beispiel: Erfolge im Rahmen einer Stelle im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: HR-Manager, Muster-Firma, Musterstadt
    • Beratung von Führungskräften und Mitarbeiter:innen bei Personalangelegenheiten und bei Themen des Arbeitsrechts
    • Personalbetreuung und Personalverwaltung
    • Umsetzung von Personalmaßnahmen
    • Recruiting von Fachkräften und Manager:innen
    • Personalplanung
    • Durchführung von BEM-Gesprächen
    • Entwicklung eines Trainingsprogramms für neue Mitarbeiter:innen
    • Erfolgreiches Employer Brand Building mit einer Zunahme der Bewerbungen um 30 Prozent

Beispiel: Eine frühere Stelle im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Verkaufsleiterin Bezirk Nord, Muster-Unternehmen, Musterstadt
    • Leitung eines Bezirks mit fünf Filialen und 110 Mitarbeitern
    • Planung und Umsetzung von Filialkonzepten
    • Analyse und Optimierung von Kennzahlen
    • Beratung von Mitarbeitern
    • Umsatzsteigerung dank verkaufssteigernder Maßnahmen um durchschnittlich acht Prozent

Beispiel: Ein Seminar im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Teilnahme am Seminar „Kompetent Mitarbeitergespräche führen“, Beispiel-Anbieter, Musterstadt

Beispiel: Referenzen im Lebenslauf angeben

  • Johannes Muster, Projektleiter Muster-Bereich, Muster-Unternehmen, Telefon: 01234/1122334, E-Mail: j.muster@firma.de