Lebenslauf als Mutter: Besondere Inhalte, Muster & Beispiele

269
Lebenslauf als Mutter: Besondere Inhalte, Muster & Beispiele

Viele Arbeitnehmerinnen legen eine Pause im Job ein, wenn sie Mutter werden. Nach einigen Monaten oder Jahren steht dann die Rückkehr ins Arbeitsleben auf dem Programm. Das ist für viele gar nicht so einfach – nicht zuletzt, weil sie das Gefühl haben, schlechtere Chancen als andere zu haben. Hier erfährst du, wie dir der Wiedereinstieg mit einem überzeugenden Lebenslauf als Mutter gelingt. Mit vielen Formulierungsbeispielen und kostenlosen Lebenslauf-Vorlagen.

Vorlage für einen Lebenslauf als Mutter

Lebenslauf-Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Mutter
Vorlage / Muster: Lebenslauf Mutter

Lebenslauf Mutter: Darauf solltest du achten

Wenn du deinen Lebenslauf als Mutter verfasst, ist grundlegend wichtig, dass er alle üblichen Angaben enthält. Typische Kategorien wie persönliche Daten, Berufserfahrung, Bildungsweg oder besondere Qualifikationen dürfen nicht fehlen. Ein hochwertiges Bewerbungsfoto kann deine Chancen verbessern.

Wer längere Zeit nicht gearbeitet hat, ist oft verunsichert, schließlich gibt es eine entsprechende Lücke im Lebenslauf. Ist man dadurch aus Sicht von Unternehmen eine Bewerberin zweiter Klasse? Wenn du dich über viele Monate oder Jahre in erster Linie um den Nachwuchs gekümmert hast, konntest du zwar deine Karriere nicht vorantreiben, hast aber auch nicht nichts gemacht. Im Gegenteil: Sich um die Kinder zu kümmern ist ein Vollzeitjob. Außerdem lassen sich daraus verschiedene Stärken ableiten, die auch im Beruf nützlich sind, zum Beispiel Belastbarkeit, Stressresistenz und Organisationstalent.

Versuche deshalb nicht, im Lebenslauf als Mutter zu vertuschen, dass du dich zuletzt um die Kinder gekümmert hast. Schreibe das ruhig explizit in den Lebenslauf, etwa als kurze Ergänzung bei der Angabe deines letzten Jobs. So fragt sich der/die potenzielle Arbeitgeber:in nicht, warum du eine Lücke im Lebenslauf hast.

Es ist immer gut, wenn jemand während einer beruflichen Auszeit trotzdem am Ball bleibt. Falls du also in den letzten Monaten oder Jahren, in denen du dich um die Familie gekümmert hast, eine Weiterbildung oder gar ein Fernstudium gemacht hast, gehört das unbedingt in den Lebenslauf. Es ist nicht nur eine zusätzliche Qualifikation, sondern auch ein Zeichen für dein Engagement.

Darüber hinaus solltest du in deinem Lebenslauf als Mutter wie alle anderen Bewerber:innen auch zeigen, dass du die gefragten Erfahrungen und Kompetenzen mitbringst. Mache deine Qualifikationen deutlich, wobei du die Aspekte in den Vordergrund rücken solltest, die (mutmaßlich) für ein bestimmtes Unternehmen besonders wichtig sind. Nicht zuletzt kannst du mit einem modernen Lebenslauf-Design deine Professionalität unterstreichen.

Lebenslauf Mutter: Beispiel-Formulierungen

In diesem Abschnitt findest du einige Beispiele dafür, wie bestimmte Angaben im Lebenslauf als Mutter formuliert sein könnten. Du kannst sie als Inspiration für deine eigenen Formulierungen nutzen.

Beispiel: Die Kinderbetreuung im Lebenslauf angeben

  • seit XX/XXXX: Auszeit vom Beruf für die Kinderbetreuung

Beispiel: Eine Weiterbildung im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Adobe Photoshop – Aufbaukurs, Beispiel-Anbieter, Musterstadt

Beispiel: Eine frühere Stelle im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Kreditorenbuchhalterin bei der Beispiel GmbH, Musterstadt
    • Erfassung der Eingangsrechnung im Warenwirtschaftssystem
    • Bearbeitung von Fehlern in Rechnungen
    • Abstimmung offener Posten
    • Digitalisierung und Klassifizierung von Eingangsrechnungen
    • Aktualisierung von Lieferstammdaten

Beispiel: Das Studium im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Studium des Muster-Studiengangs, Beispiel-Universität, Musterstadt (Abschlussnote: 2,2)

Beispiel: Einen Nebenjob im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Aushilfstätigkeit als Alltagshelferin und persönliche Assistentin für Menschen mit Schwerbehinderung, Beispiel-Organisation, Musterstadt
    • Unterstützung und Assistenz von Menschen mit Schwerbehinderung im Alltag, etwa bei Freizeitaktivitäten, Körperpflege, Transport, Nahrungszubereitung und im Haushalt

Beispiel: EDV-Kenntnisse im Lebenslauf angeben

  • IT-Kenntnisse:
    • Microsoft Word: sehr gute Kenntnisse
    • Microsoft Excel: gute Kenntnisse
    • Microsoft PowerPoint: gute Kenntnisse
    • WordPress: Grundkenntnisse