Persönliche Fähigkeiten im Lebenslauf: Muster, Beispiele & Tipps

155
Persönliche Fähigkeiten im Lebenslauf: Muster, Beispiele & Tipps

Die besten Qualifikationen nützen wenig, wenn sie nicht von den passenden persönlichen Fähigkeiten begleitet werden. Persönliche Kompetenzen entscheiden darüber, wie jemand seinen Job ausübt, wie gut er sich ins Team einfügt und wie leistungsfähig er ist. Wenn du dich bewirbst, solltest du deshalb deutlich machen, welche persönlichen Fähigkeiten du mitbringst. Wie das geht und worauf du achten solltest, wenn du persönliche Fähigkeiten im Lebenslauf angibst, erfährst du hier.

Was sind persönliche Fähigkeiten?

Persönliche Fähigkeiten sind auch als persönliche Kompetenzen bekannt. Es handelt sich dabei um Soft Skills und damit um Persönlichkeitsmerkmale. Gemeint ist ein breites Spektrum an Eigenschaften, darunter individuelle Kompetenzen und Herangehensweisen. Im engeren Sinn sind persönliche Fähigkeiten Kompetenzen, die von anderen Menschen losgelöst existieren. Eine klare Trennung zwischen persönlichen und sozialen Kompetenzen ist aber kaum möglich, weshalb diese häufig zu den persönlichen Fähigkeiten hinzugezählt werden.

Beispiele für persönliche Fähigkeiten:

  • Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Engagement
  • Verantwortungsbewusstsein
  • proaktives Handeln
  • Konfliktfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Authentizität
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Organisation
  • Entscheidungsfreude

Darum sind persönliche Fähigkeiten im Joballtag so wichtig

Keine Frage: Hard Skills, also nachvollziehbare Qualifikationen in Folge eines Studiums, einer Ausbildung, von Berufserfahrung oder Weiterbildungen, sind bei Bewerbungen essenziell. Solche Qualifikationen entscheiden darüber, ob ein/e Bewerber:in überhaupt für einen Job infrage kommt. Wenn es der/m Bewerber:in an bestimmten Kompetenzen, Erfahrungen oder Wissen mangelt, kann das nicht durch ihre/seine Persönlichkeit ausgeglichen werden.

Am Ende zählt aber für Arbeitgeber:innen das Gesamtpaket, und dazu zählen auch Persönlichkeitsmerkmale und persönliche Fähigkeiten. Soft Skills entscheiden darüber, wie gut sich ein/e neue/r Mitarbeiter:in ins Unternehmen einfügt, wie er oder sie seine/ihre Arbeit erledigt, wie engagiert und belastbar der/die Beschäftigte ist. Auch die Zusammenarbeit mit anderen, die in nahezu jedem Job eine große Bedeutung hat, hängt von den Soft Skills einer Person ab.

Wie wertvoll ein/e Mitarbeiter:in aus Sicht von Unternehmen ist, ist damit eine Frage des Zusammenspiels von Hard Skills und Soft Skills. Wenn eine Firma mehrere vielversprechende Kandidaten/Kandidatinnen für eine freie Stelle hat, die vergleichbare Qualifikationen vorzuweisen haben, können persönliche Fähigkeiten durchaus den Ausschlag geben.

Wie kann man seine persönlichen Fähigkeiten im Lebenslauf angeben?

Bei Bewerbungen solltest du also deutlich machen, welche persönlichen Fähigkeiten am meisten für dich sprechen. Dazu hast du einerseits im Bewerbungsschreiben Gelegenheit, wo du einige ausgewählte Soft Skills konkret benennen und durch situative Beschreibungen nachvollziehbar machen kannst. Andererseits kannst du deine persönlichen Fähigkeiten auch im Lebenslauf angeben. Dabei gibst du sie nicht direkt an – du schreibst also nicht, dass du zuverlässig bist oder eine schnelle Auffassungsgabe hast –, sondern sie werden indirekt anhand der Stationen und Angaben in deinem Lebenslauf ersichtlich.

Dabei kommen verschiedenste Erfahrungen grundsätzlich infrage, um daraus bestimmte persönliche Fähigkeiten abzuleiten. Das geht zum Beispiel anhand von früheren Jobs, Nebenjobs, Praktika, Weiterbildungen oder selbst Hobbys.

Um einige Beispiele zu nennen:

  • Als Berufsanfängerin gibst du deinen Nebenjob als Servicekraft im Restaurant im Lebenslauf an. Inhaltlich hat er zwar nichts mit dem angestrebten Job zu tun, deutet aber auf Eigenschaften wie Belastbarkeit, Stressresistenz und gute Kommunikationsfähigkeiten hin.
  • Wenn du eine Weiterbildung gemacht hast, zeigt das, dass du zielstrebig und ehrgeizig, engagiert und motiviert bist – wertvolle persönliche Fähigkeiten aus Sicht von Arbeitgeber:innen.
  • Durch die Beschreibung einer früheren Stelle kann ersichtlich sein, dass du Verantwortung übernimmst, durchsetzungsfähig und kreativ bist.
  • Verantwortungsbereitschaft und Engagement zeigen sich auch, wenn jemand ein Ehrenamt ausübt.
  • Ein Auslandsaufenthalt kann persönliche Fähigkeiten wie Offenheit und Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Eigenständigkeit reflektieren.
  • Gute Analysefähigkeiten und Geduld werden an einem Hobby wie Schachspielen deutlich, während eine Teamsportart auf soziale Fähigkeiten und Teamfähigkeit hindeutet.

Beispiele für die Angabe von persönlichen Fähigkeiten im Lebenslauf

Hier findest du einige Beispiele dafür, wie persönliche Fähigkeiten im Lebenslauf angegeben werden könnten. Direkt benannt werden die Eigenschaften dabei in der Regel nicht, sondern sie ergeben sich aus dem Kontext. Überlege dir also, welche persönlichen Fähigkeiten du besitzt und in den Fokus rücken möchtest. Dann achtest du darauf, dass sie durch die Tätigkeiten, die du im Lebenslauf angibst, deutlich werden – zum Beispiel, indem du als Berufseinsteiger:in einen inhaltlich anders gelagerten Nebenjob angibst oder ein bestimmtes Hobby nennst, was persönliche Merkmale widerspiegelt, die für den/die Arbeitgeber:in wünschenswert sind.

Beispiel: Persönliche Fähigkeiten durch eine Jobbeschreibung verdeutlichen

Durch die folgende beispielhafte Tätigkeitsbeschreibung wird deutlich, dass der Bewerber kreativ und lösungsorientiert ist, er ein Händchen für Organisation hat und kommunikationsstark ist.

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Marketing-Manager bei der Muster GmbH, Musterstadt
    • Planung und Durchführung von Marketing-Kampagnen, Eventplanung, Pflege der Social-Media-Channel (insbesondere Instagram und Facebook)

Beispiel: Persönliche Fähigkeiten durch einen Auslandsaufenthalt zeigen

Die Tätigkeit als Au Pair mag mit dem angestrebten Job nichts zu tun haben. Sie deutet aber auf Persönlichkeitseigenschaften wie Belastbarkeit, Flexibilität, Offenheit und Verantwortungsbewusstsein hin.

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Tätigkeit als Au Pair in Beispielstadt, Musterland

Beispiel: Persönliche Fähigkeiten mit einem Hobby belegen

Das Hobby Aquarellmalerei legt nahe, dass die Bewerberin mit Präzision und Geduld an die Arbeit geht.

  • Interessen: Aquarellmalerei, Beispiel-Hobby, Beispiel-Hobby

Beispiel: Persönliche Fähigkeiten anhand von Sprachkenntnissen zeigen

Apps wie Duolingo machen es immer leichter, eine Fremdsprache in Eigenregie zu erlernen. Wenn du dir selbst Sprachkenntnisse angeeignet hast, kannst du das ruhig im Lebenslauf angeben. Das zeigt, dass du proaktiv, engagiert und motiviert bist.

  • Sprachkenntnisse:
    • Englisch (verhandlungssicher)
    • Französisch (sehr gut)
    • Italienisch (gut; erlernt im Selbststudium)