Lebenslauf IT: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

1092
Lebenslauf IT: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

Für Programmierer:innen und andere, die in der IT arbeiten, sind die Jobaussichten derzeit ausgezeichnet. Viele Arbeitgeber:innen haben in der IT Stellen zu besetzen. Wenn du die grundlegenden Voraussetzungen für einen Job mitbringst, kommt es nur noch darauf an, sie in deinem Lebenslauf optimal darzustellen. Was dabei wichtig ist und wie bestimmte Angaben klingen könnten – hier erfährst du es.

Vorlage für einen IT-Lebenslauf

Lebenslauf-Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf IT
Vorlage / Muster: Lebenslauf IT

Lebenslauf IT schreiben: Worauf sollte man achten?

Wer in der IT arbeitet und auf Jobsuche ist, kann sich freuen: Die Aussichten sind, zumindest mit den passenden Qualifikationen, für Bewerber:innen grundsätzlich sehr gut. Bei einer Vielzahl an potenziellen Arbeitgeber:innen und unterschiedlichen Aufgaben haben viele ITler:innen die Qual der Wahl. Das heißt aber nicht, dass du dir bei deiner Bewerbung in der IT keine Mühe geben solltest. Nur, wenn dein Lebenslauf eine/n mögliche/n Arbeitgeber:in anspricht, hast du gute Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Wenn du einen Lebenslauf im Bereich IT verfasst, solltest du deshalb auf bestimmte Punkte ein besonderes Augenmerk legen. Ganz grundsätzlich ist wichtig, dass du durch die Beschreibung früherer Stellen zeigst, dass du die nötigen Qualifikationen für die angestrebte Stelle mitbringst. Das bedeutet, dass du deinen Lebenslauf für jede/n Arbeitgeber:in anpassen solltest. Orientiere dich dabei an den Voraussetzungen, die das Unternehmen in der Stellenausschreibung genannt hat.

Bei einem Lebenslauf in der IT sollte deutlich werden, welche Programmierkenntnisse du hast, mit welcher Software und welchen Systemen du dich auskennst. Um die IT-Kenntnisse darzustellen, ist ein gesonderter Abschnitt im Lebenslauf sinnvoll. Die jeweiligen Angaben solltest du um eine kurze Erklärung ergänzen, wie gut deine Kenntnisse sind. Du kannst zum Beispiel schreiben, dass du ein bestimmtes Programm „häufig“ oder „gelegentlich“ nutzt, oder dass deine Kenntnisse „sehr gut“ sind.

Mit was kennst du dich aus?

Achte bei der Beschreibung früherer Stellen darauf, dass auch daraus hervorgeht, mit was du dich konkret beschäftigt hast. Dadurch können potenzielle Arbeitgeber:innen besser einschätzen, ob du die nötige Erfahrung für die freie Stelle besitzt. Auch Erfolge kannst und solltest du an dieser Stelle nennen.

Wie üblich sollte der Lebenslauf in der IT Angaben zu deiner Ausbildung enthalten. Gib also deine Berufsausbildung oder dein Studium an, gegebenenfalls ergänzt um die Abschlussnote. Das ist empfehlenswert, wenn die Note mindestens „gut“ war. Bei einer Berufsausbildung solltest du außerdem die konkrete Fachrichtung ergänzen.

Wer noch nicht allzu lange in der IT arbeitet, kann auch Nebenjobs und Praktika im Lebenslauf erwähnen. Wenn die praktischen Erfahrungen bislang begrenzt sind, sind solche Erfahrungen ein Pluspunkt. Auch hier gilt: Beschreibe deine Aufgaben, damit Unternehmen deine Erfahrungen besser einschätzen können.

Ob du Hobbys im Lebenslauf nennst, ist dir überlassen. Falls du das tun möchtest, sollten sie einen Mehrwert haben. Sie können zum Beispiel deine Eignung unterstreichen, weil sie auf bestimmtes Wissen oder bestimmte Fähigkeiten hindeuten. Auch Soft Skills lassen sich so belegen.

Formulierungsbeispiele: Wie bestimmte Angaben im Lebenslauf in der IT klingen könnten

Wie könnten bestimmte Angaben in einem Lebenslauf in der IT klingen? Die folgenden Beispiele geben dir eine bessere Vorstellung davon, wie du frühere Jobs, ein duales Studium oder deine IT-Kenntnisse im Lebenslauf angeben könntest.

Beispiel für die Angabe einer früheren Stelle

  • XX/XXXX – XX/XXXX: IT-Projektmanager und Anwendungsbetreuer, Beispiel GmbH, Musterstadt
    • Konzeption, Organisation und Optimierung von ERP-Prozessen
    • Steuerung von Projektteams
    • Berichte und Dokumentation
    • Key-User-Schulungen

Beispiel für die Angabe eines dualen Studiums

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Duales Studium Consulting – International Management for Business & Information Technology, Muster-Firma, Musterstadt (Abschlussnote: 1,5)

Beispiel für die Angabe einer Ausbildung

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Ausbildung zur Fachinformatikerin, Fachrichtung Systemintegration, Muster-Firma, Musterstadt (Abschlussnote: 2,0)

Beispiel für die Angabe von IT-Kenntnissen

  • Programmiersprachen: Java, Python, JavaScript, C#, PHP, C/C++ (sehr häufige Anwendung), R, Swift, Objective-C (regelmäßige Anwendung)
  • Betriebssysteme: MacOS, Linux, Windows (sehr gute Kenntnisse)

Beispiel für die Angabe eines Praktikums

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Praktikum im Bereich IT Projektmanagement und Produktplanung, Muster AG, Musterstadt
    • Mitarbeit bei einem IT-Projekt von der Konzeption bis zur Einführung
    • Unterstützung bei weiteren IT-Projekten